Autor Thema: Messwerte und Sensoren [S2 3B] (auch auf andere übertragbar)  (Gelesen 5509 mal)

Andi T.

  • FAQ Besitzer und
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10
Die hier genannten Widerstandswerte beziehen sich immer auf eine Messung ohne Stecker

Widerstand Einspritzventile: 15-17?

Ventil für Leerlaufstabilisierung N71: 7-11?

Magnetventil für Aktivkohlebehälter N80: 40-50?

Magnetventil für Ladedruckbegrenzung N75: 25-35?

Leerlaufschalter F60 im DK-Poti:
Bei geschlossener DK zwischen Pin 4 und 6 0?
Bei leicht geöffneter DK Unendlich ?

DK-Poti G69:
Pin 1+2 und 1+3 4,5-5,5V
Pin 1+2 1,5-2,6k?
Pin 2+3 DK geschlossen 0,75-1,3k?
Pin 2+3 DK langsam öffnen, dabei muss der Widerstand auf max 3,6k? ohne große Sprünge ansteigen!

Höhengeber F96:
Stecker abziehen Pin 1+3 und 2+3 4,5-5,5V
Stecker aufgesteckt Pin 1+3 zwischen 0,5-4V. Bei Höhenlage unter 2000m darf die Spannung nicht unter 1,5V liegen

LMM G70:
Stecker abziehen.
Am LMM Pin 1+2 Widerstand messen und Notieren, Messleitungen abziehen und kurzschließen.
Sind die Werte identisch ist die Massebrücke im LMM Ok
Stecker aufstecken.
Zündung ein: Pin 1+3 1,2-1,5V
Leerlauf: ca. 2,5V
Gasstoß: Spannungsanstieg auf ca. 3-5V

Freibrennvorgang des LMM:
Der Vorgang erfolgt etwa 3sek nach Motorstillstand und dauert ca. 1sek.
Voraussetzungen:
Kühlmitteltemp über 60°C
Motordrehzahl 3sek über 2000U/min halten
Motor abstellen.

Zündspule:
Sekundärwiderstand zwischen Klemme 1 und 4 5-9k?
Primärwiderstand zwischen Klemme 1 und 15 0,5-1,5?
Geber für Zündzeitpunkt G4:
Stecker abziehen, am Geber Pin 1+2 ca. 1k?
Pin 1+3 und 2+3 unendlich ?

Geber für Motordrehzahl G28:
Siehe G4

Geber für Ansauglufttemperatur G42:
Stecker abziehen, am Geber Pin 1+2 450-650?

Geber für Kühlmitteltemperatur G62:
Motortemperatur ca. 20°C
Stecker ab, am Geber ca. 1,5-3k?

Klopfsensoren G61 u. G66:
Elektrische Prüfung nicht möglich.
Anziehen mit 20NM.
Alle 3 Kontakte zueinander auf Kurzschluss prüfen

Hallgeber G40:
Pin 1+3 4,5-5,5V
Pin 1+2 4,3-5,2V
Prüflampe an Pin 1+2 vom Hallgeber oder Pin 8+12 der Motronic.
Anlasser betätigen, die Prüflampe muss alle 2 Motorumdrehungen blinken.

Bilder der einzelnen Geber und Sensoren folgen.
« Letzte Änderung: 30. August 2014, 23:06:35 von Andi T. »